Was wir machen,

Akkreditierung

Seit dem 01.01.2010 ist in Folge der Umsetzung europäischer Normen nur noch eine nationale Akkreditierungsstelle für die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen zugelassen. In Deutschland ist dies ist die DAkks (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) in Berlin. http://www.dakks.de/

Mit der Beauftragung einer kompetenten Zertifizierungsstelle haben Sie
die Gewissheit, ein ordentliches Audit-Verfahren sowie
entsprechende Zertifikate zu erhalten.

Akkreditierungsurkunde vom 15.02.2017 für:

  • QM-Fachpersonal
  • SGU-Personal

Akkreditierungsurkunde vom 10.08.2016 für:

  • DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement
  • Managementanforderungen der BGW zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW), Stand 04/2013
  • BS OHSAS 18001:20007 Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme
  • DIN EN ISO 13485:2012 Medizinprodukte

Akkreditierungsurkunde Träger / Akkreditierungsurkunde Fachbereiche vom 08.06.2016:

  • Zulassung von Trägern und Maßnahmen nach dem Recht der Arbeitsförderung Sozialgesetzbuch Drittes Buch – in Verbindung mit der Akkreditierungs- und Zulassungsordnung – AZAV

Unparteilichkeitserklärung

PDF Download Unparteilichkeitserklärung

Gebrauch des Zertifikatssymbole

Diese äußeren Zeichen einer erfolgreichen Zertifizierung können Sie in vielfältiger Weise nutzen: zum Beispiel auf Geschäftspapieren oder Broschüren, auf Fahrzeugen oder auf Werbeträgern. Beachten Sie jedoch bitte: Die Symbole müssen immer in Verbindung mit dem Namen Ihres Unternehmens aufgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie hier: Gebrauch der Zertifikatssymbole

Beschwerdeverfahren

Unser Ziel ist es, Anregungen, Beschwerden und Einsprüche schnell zu bearbeiten und daraus sinnvolle und nachhaltige Maß­nahmen abzuleiten. Hierzu hat die 3cert GmbH ein Verfahren hinterlegt (Prozess Beschwerde- und Einspruchmanagement). Anregungen, Beschwerden und Einsprüche können z.B. telefonisch, per Brief oder per E-Mail an uns geschickt werden oder unser Formular benutzen.

Eingehende Meldungen werden klassifiziert, dokumentiert und an die Leitung der 3cert GmbH über­mittelt, der die Entscheidung über das weitere Vorgehen obliegt.
In Absprache mit den Beteiligten und dem Beschwerdeführer wird dabei auch ermittelt, ob und ggf. bis zu welchem Grad der Gegenstand der Beschwerde sowie dessen Lösung auf Basis aktuell gültiger Zertifizierungs­bedingungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden muss.
Beschwerden über zertifizierte Einrichtungen können zur Folge haben, dass die 3cert GmbH auch kurzfristig Audits bei diesen ansetzen wird, um die eingegangenen Beschwerden zu untersuchen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

Menü